Die Flachetappen führen entlang von Flussläufen und vorbei an wunderbaren Seen z.B. bis nach Ruhpolding (ca. 25 km). Oder auf Rundwanderwegen auf den Höhenplateau`s der Winklmoosalm und der Hemmersuppenalm, wobei der Aufstieg (je ca. 500 Höhenmeter) dort hin selbst gemeistert  werden kann. Oder man lässt sich fahren. Jeder nach seinen Wünschen, Möglichkeiten oder weiteren Zielen in der zauberhaften Bergwelt von Reit im Winkl!

Und sind erst einmal die Gipfelkreuze von „Dürnbachhorn“, „Fellhorn“, „Steinplatte“ oder anderen, schweißtreibenden Zielen erreicht, bietet sich ein fantastischer Ausblick auf Bergkämme, Täler und den „greifbar nahen“ Alpengipfeln.

Wer noch höher hinaus will, dem bieten sich in der vor der Haustür Reit im Winkl´s liegenden Kitzbühler Alpen oder im Kaisergebirge Wander- und Klettertouren aller Schwierigkeitsgrade.

Somit findet der ambitionierte Wanderer, aber auch die bewegungsfreudige Familie so viele Möglichkeiten, dass ein Urlaub allein gar nicht ausreicht.

Und immer genau passend, zu den eigenen, persönlichen Vorstellungen.

 

zurück zur Übersicht: "Urlaub in den Alpen"